Sherlock, John & Mycroft (ausverkauft)
Sonntag, 5. September 2021, 18:00
Martin-Luther-Kirche • Salzgitter-Bad

Literaturfest Salzgitter 2021

Christoph Tiemann und das Theater ex libris präsentieren

Die Memoiren des Sherlock Holmes
von Sir Arthur Conan Doyle
- Live-Hörspiel mit Musik und Dia-Show

TEL Sherlock2 Quadrat Logo th

Reisen Sie mit Theater ex libris ins viktorianische London!
Das stimmgewaltige Ensemble um Schauspieler Christoph Tiemann liest als Live-Hörspiel die Original-Kurzgeschichten von Sir Arthur Conan Doyle mit Musik und begleitenden Bildern. 


Hinter den Mikrofonen:
Christoph Tiemann, Manuela Reiser, Alban Renz, Markus von Hagen und Urs von Wulfen
Live-Musik Philip Ritter



Dauer ca. 2 Stunden mit einer Pause

Veranstaltungsort:
Martin-Luther-Kirche
Martin-Luther-Platz 4, Salzgitter-Bad

Tickets:
Vorverkauf 13 € / 15 € Abendkasse

Vorverkauf
• Die Vorstellung ist ausverkauft!

Bitte beachten Sie die Corona-Hinweise des Veranstalters >>

Veranstalter:
Fachdienst Kultur der Stadt Salzgitter (Literaturbüro).

Infos zur Veranstaltung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 05341 / 839 3752.


Literaturfest 2021 Salzgitter: Theater ex libris - Sherlock, John & Mycroft

Das Ensemble um Schauspieler Christoph Tiemann hat für "Sherlock, John & Mycroft" die Conan-Doyle Original-Geschichten "Der zweite Fleck" und "Die tanzenden Männchen" zu einem spannenden Live-Hörspiel neu verwoben.
In diesem zweiten Programm unserer Sherlock-Reihe erfahren die Zuschauer nicht nur, wie es mit der ungewöhnlichsten Wohngemeinschaft Londons weitergeht, sondern lernen darüber hinaus auch Sherlocks Bruder kennen. Mycroft Holmes stellt die Genialität seines kleinen Brunders sogar noch in den Schatten.ine szenisch abgestimmte Bild-Projektion entführt das Publikum auch visuell in das London der viktorianischen Zeit; die improvisierte Live-Musik unterstreicht die Stimmung jeden Moments.

Eine szenisch abgestimmte Bild-Projektion entführt das Publikum auch visuell in das London der viktorianischen Zeit; die improvisierte Live-Musik unterstreicht die Stimmung jeden Moments.

dancing men