Die Schatzinsel (Frischluftkultur)
Sonntag, 8. August 2021, 18:00
Ständehausgarten • Beckum

Live-Hörspiel nach Robert Louis Stevenson


Die Schatzinsel  - ein Theater ex libris -Live-Hörspiel nach Robert Louis Stevenson

Sie ist die Piraten-Erzählung schlechthin: Robert Louis Stevenson erfand schon 1881 das, was uns noch heute an Seeräuber-Geschichten fasziniert – eine rätselhafte Schatzkarte, eine geheimnisvolle Insel, Kisten voller Golddublonen und eine Flagge mit gekreuzten Knochen.

Die Schatzinsel gehört zu den am häufigsten adaptierten Stoffen der Weltliteratur – Theater ex libris aber bleibt mit seinem Live-Hörspiel ganz nah am Original.

AB 10 JAHREN

Frischluftkultur - Sommerfestival im Ständehausgarten

Eintritt: 15 €

Tickets: Bitte kaufen Sie Ihre Karten bevorzugt online.
Online-Tickets via reservix.de >>

• Das Rathaus Beckum ist eigens für den Kartenverkauf montags und mittwochs jeweils von 14:00 bis 16:30 Uhr ohne Terminvergabe geöffnet. 
• Bitte beachten Sie die Corona-Hinweise des Veranstalters

Hinter den Mikrofonen:
Christoph Tiemann, Manuela Reiser, Alexander Rolfes, Markus von Hagen, Urs von Wulfen
Live-Musik / Soundeffekte: Johannes Kraas

Einlass: 17.15 Uhr, Eingang vom Westenfeuermarkt
Beginn 18.00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden, eine Pause

Veranstaltungsort:
Ständehausgarten
Weststraße 57, 59269 Beckum

Veranstalter:
Kulturinitiative Filou e. V.
filou-beckum.de

STADT BECKUM DER BÜRGERMEISTER
beckum.de


Die Küste von Somerset, England, 1751 – In dem kleinen Gasthof der Familie Hawkins taucht ein Fremder mit einer Narbe auf, der sich von allen nur „der Captain“ nennen lässt. Was verbirgt sich in der großen alten Seekiste, die er mitgebracht hat? Und wovor fürchtet sich der Captain, der jeden Tag an den Klippen steht und Ausschau hält? Als der junge Jim Hawkins hinter das Geheimnis kommt beginnt für ihn das größte Abenteuer seines Lebens …

Kommen Sie mit an Bord des Dreimasters Hispaniola und reisen Sie zur Schatzinsel!


Christoph Tiemann ist seit mehr als 10 Jahren Autor und Sprecher beim Westdeutschen Rundfunk. Seit 2014 steht er auch für das WDR-Fernsehen mit der Reihe "Tiemann testet" vor der Kamera. Seine Solo-Kabarettprogramme sind mehrfach preisgekrönt.