Jetzt wird's gewöhnlich! (Ibbenbüren)
Mittwoch, 13. Juli 2016, 20:00
Unterer Markt, Ibbenbüren

Tiemann fb 13072016

Manifeste Islamfeindlichkeit?
Kein Grund zur Aufregung!
Fernsehtrash preisverdächtig?
Das muss wohl so!
Krieg per Drohne?
Natürlich!
Grundrechte ade?
Normalität!

Sich an etwas zu gewöhnen, ist gemütlich und mag durchaus von Vorteil sein - doch ist es auch gefährlich. Denn die Gewöhnung ist der Aufregung Tod.
Tiemann kämpft in seinem aktuellen Programm mit jedem Mittel gegen das Gewöhnen in all seinen Facetten zwischen Raumgestaltung und Religion.
Er tadelt punktgenau, schimpft treffsicher und fährt aus der eigenen Haut formvollendet in eine andere: in die des Bayerischen Bierzelt-Grantlers, des österreichischen Kunstexperten oder des schwedischen Dorfpolizisten.

Gut gelaunt und angriffslustig steigt er in den Ring, um den Blick auf allzu Alltägliches zu schärfen. An beiden Händen: ein Fehdehandschuh gegen das Gewöhnen.

 
Auftritt im Rahmen des Kultursommers Ibbenbüren: MITTWOCHS DRAUßEN
Ort: Unterer Markt, Innenstadt, Ibbenbüren, Open Air
Datum: Mittwoch, 13. Juli, 20.00 Uhr
bei schlechtem Wetter im Bürgerhaus, Wilhelmstr. 14, Ibbenbüren
 
Der Eintritt ist frei.